Mit zunehmendem Ausbau der Infrastruktur wurde die Stromversorgung zentralisiert und kaum ein Unternehmen beschäftigt sich heute auf der technologischen Ebene mit dem Gedanken, wie Energie entsteht... Ein Jahrhundert später verfügen wir über eine immer bessere Netzinfrastruktur für die IT-Versorgung. Zudem erfahren wir eine immer größer werdende Abhängigkeit von Hard- und Software und damit einhergehend eine Knappheit an administrativen Ressourcen. Gleichzeitig steigt die Komplexität zunehmend und eine gesicherte IT-Versorgung wird immer schwieriger. Sogenannte Public- und PrivateClouds zur zentralen Verarbeitung von IT-Prozessen entstehen.

Diese bieten IT-Leistungen kostengünstig und bedarfsgerecht an. Während die Ressourcen der „Private-Cloud“ speziell einem Nutzer oder Nutzerkreis zur Verfügung stehen, stellt die „Public-Cloud“ die Leistung einer breiten Masse bereit. Die sogenannte „Hybrid-Cloud“ stellt eine Kombination beider Modelle dar. Die TERRA CLOUD ist ein Angebot für den Mittelstand, das die benötigten Ressourcen dediziert und somit „Private“ zur Verfügung stellt. Selbstverständlich lassen sich damit auch hybride Lösungen abbilden. Lassen Sie sich von den neuen Möglichkeiten inspirieren.

 

Der Vorteil für Unternehmen liegt in folgenden Bereichen: • Einsparung von teilweise erheblichen Investitio- nen für Dienste, die in der Cloud einfach nur an- gemietet werden.
• Keine längerfristige Kapitalbindung, sondern klar kalkulierbare monatliche Kosten.
• Skalierbarkeit der Dienste, d. h. je nach Nutzungs- grad können Ressourcen bedarfsweise angemie- tet werden, um z. B. Nutzungsspitzen auszugleichen oder schnell auf Wachstum zu reagieren.
• Mittels eines klar zu definierenden Servicelevels erfolgt ein Risikotransfer vom eigenen Unterneh- men in Richtung des Anbieters.
• Da Cloud-Anbieter ihre Ressourcen für viele Markt- teilnehmer bereitstellen, können die einzelnen Dienstleistungen kostengünstiger angeboten werden, als dies ein Einzelunternehmen kann, das hierfür Personal, Hardware und Software bereit stellen muss.
• Man nutzt Ressourcen, die i. d. R. dem aktuellen Stand der Technik entsprechen bzw. laufend auf den aktuellen Stand gebracht werden.
• Verschiedene regionale Standorte können kosten- günstig an die Unternehmensressourcen ange- bunden werden.
• Verminderung der Abhängigkeit von den eigenen IT-Mitarbeitern.
• Höhere Ausfallsicherheit der Hardware in der Cloud durch leistungsfähigere USV, Redundanz, Zutrittsschutz etc.
• Hohe Kompetenz im Bereich IT durch den Cloud- Anbieter, die mit eigenem Personal nicht oder nur schwer realisiert werden könnte.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK, einverstanden